Zattoo für Android

12 02 2012

Endlich ist es soweit und darauf hat die Welt bestimmt gewartet. Zwinkerndes Smiley

Zattoo ist endlich als Beta im Android Market gelistet. Jetzt kann ich auch endlich die Sportschau unabhängig von TV und PC schauen.

device7device8

device9device10

Die empfangbaren Programm sind gut übersichtlich angeordnet. Bei der kostenlosen Variante hat man wie immer die bekannte Zattoo-Werbung vorab.

Die Bildqualität finde ich ansprechend. Damit man seine Datenflat nicht unnötig strapaziert, empfehle ich Zattoo immer mit WLAN zu benutzen.

Zattoo ist nach der Anmeldung kostenlos und kann im Market heruntergeladen werden. Mit der Bezahlvariante kann hat man eine bessere Bildqualität, mehr Sender und keine Werbung zu Beginn.

chart





TV-Programm unter Android

12 02 2012

Mit ON AIR Beta habt ihr das TV-Programm immer mit dabei.
Ihr habt die Möglichkeit zu schauen, was gerade aktuell in der Glotze oder zur Primetime läuft.

devicedevice1device2

Unter Highlights sind die “besten” Sendungen und Filme zur aktuellen Uhrzeit hinterlegt. Ich weiß nicht woher das Bewertungssystem kommt aber unter Highlights stelle ich mir andere Sachen vor. Man hat auch nicht die Möglichkeit selber eine Bewertung abzugeben. Zu mindestens habe ich keine gefunden.

device3device4

Gut gelöst ist die Rasterübersicht in Form von Sender und Uhrzeit. Erinnert mich etwas an die Übersicht bei Samsung TVs. Für einen kleinen Screen naja, lohnt sich wirklich erst bei größeren Bildschirmen.

Die Senderauswahl ist riesig. Man keine seine Senderliste zusammenstellen und ist damit immer up to date.

device5device6

Man in der Programmübersicht für einen speziellen Sender das aktuelle Programm und die Sendung zur Primetime.

ON AIR Beta ist wie der Name schon sagt noch im Beta-Stadium und hat einiges an Verbesserungspotential.

Zum einen könnte man das Bewertungssystem überarbeiten bzw. vielleicht IMDb als Datenbank mit einbinden.

ON AIR Beta ist kostenlos und kann im Market heruntergeladen werden.

4566906-1324780643958





VVS-Fahrplan unter Android

3 07 2011

Wer von euch in Stuttgart wohnt – ich hoffe mal, dass ich auch bald wieder da wohne – und einen Androiden besitzt, der kann ganz einfach immer den VVS-Fahrplan mit dabei haben. Damit weiß man genau, wann die nächste Bahn von einer bestimmten Haltestelle fährt bzw. kann seine Termin mit öffentlichen Verkehrsmitteln bestens planen.

vvsvvs2vvs3

Bei der Auswahl der Haltestelle werden einem direkt bei der Eingabe Vorschläge unterbreitet. Damit ist die richtige Haltestelle schnell gefunden. In der Verbindungsübersicht findet man die Abfahrtszeiten chronologisch sortiert und eine Preisangabe ist auch mit dabei.

vvs4vvs5vvs6

Mit einem Klick auf die gewünschte Verbindungen werden einem weitere Informationen angezeigt.
Im Bereich Info findet man alle aktuellen Nachrichten der VVS. Damit ist man bei Störungen o. ä. immer bestens informiert.
In den Einstellungen können alle Details zu den Verbindungen, Verkehrsmitteln und Wegzeiten geklärt werden.

vvs7vvs8

In der Übersicht der Abfahrtszeiten einer Haltestelle werden zusätzlich weitere Informationen zu Zugausfällen angezeigt. Durch einen kurzen Klick auf das Symbol bekommt man die genaueren Details.

Die VVS-App ist kostenlos und kann im Market oder direkt auf der Homepage der VVS heruntergeladen werden.

1221090-1291915285209





Spritpreissuche mit Android

3 07 2011

So, nach drei Monaten schaffe ich es mal wieder neue Einträge auf meinem Blog zu machen.

Heute möchte ich euch die App “mehr-tanken” vorstellen. Damit habt ihr die ungefähren Spritpreise immer im Blick. Wer häufig die gleichen Strecken fährt, braucht solch eine App nicht unbedingt. Derjenige weiß halt, dass es Sonntag abends, Montag frühs oder am Mittwoch immer billiger ist, wie am Freitag oder Samstag. Grundsätzlich kann der Sinn der App nur Leben, wenn die User immer fleißig die Preise an den Tankstellen melden. Nur so hat man immer die aktuellsten Preise unterwegs dabei. Gegenüber den anderen Apps im Market ist mehr-tanken kostenlos.

Jetzt werfen wir aber mal einen genaueren Blick auf die App.

devicedevice1

device2device3

Auf den ersten Blick sind fast alle Marken der Tankstellen in der App zu finden. Hier kann zwischen allen oder einer beliebigen Marke gewählt werden.
Bei den Spritarten kann auch zwischen den Sorten unterschieden und ausgewählt werden.
In der Ergebnisliste wird dann die Tankstelle mit dem jeweiligen Preis der Sorte und Aktualität angezeigt.

device4device5

Gut finde ich die Möglichkeit der Standardeinstellungen. Hier können Favoriten angelegt werden, welche dann immer sofort zur Verfügung stehen. Grundsätzlich kann via Postleitzahl oder auch mit GPS gesucht werden.

Findet man eine Tankstelle, so kann diese ganz einfach hinzugefügt werden. Genauso steht es auch mit den Spritpreisen. Diese können ganz einfach gemeldet werden und die anderen Nutzer können davon profitieren.

Keine der im Market aktuell befindlichen Apps kann die aktuellen Spritpreise anzeigen. Die Angaben beruhen meistens auf der Aktivität der User. Deswegen finde ich es gut, dass diese App kostenlos ist und man dafür nicht noch Geld ausgeben muss.





Mein Halbmarathon am Wochenende

9 05 2011

Hier meine Urkunde:

2011-05-09 20h37_20





Augmented Reality: Wikitude

10 04 2011

Wer von euch auf der erweiterten Realitätsschiene fährt und dies auch bei er Suche von Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten etc. nutzen möchte, dem kann ich Wikitude empfehlen.

snap20110403_180224snap20110403_180514

Damit habt ihr die Möglichkeit eure Umgebung mit der Kamera eures Smartphones zu erkunden. Über verschiedene Kanäle wie Gowalla, Parken, Autovermietungen, Pizzerias und vieles mehr werden euch die eingetragenen Orte angezeigt. Ihr bekommt dadurch zusätzliche Informationen und könnt ganz einfach dahin geführt werden.

Euer Androide wird damit automatisch zum virtuellen Reiseführer. Gerade in fremden Städten kann das sehr hilfreich sein. Aber immer schon bei den Roaming-Kosten im Ausland aufpassen Zwinkerndes Smiley.

Leider haben die Livefotos nicht geklappt, so musste ich die Bilder von der Homepage nehmen.

thumb.php

thumb.php2

Ich finde, dass die App sehr gut geworden ist. Die Umsetzung gerade mit dem LiveView klappt bestens. Dadurch wirkt das ganze realitätsnäher.

Wikitude ist kostenlos und kann im Market heruntergeladen werden.

chart





Read It Later unter Android und Firefox nutzen

9 04 2011

Ich bin jetzt eine Woche in meinem neuen Job und habe dadurch keine Zeit im Laufe des Tages meine Timeline bei Twitter zu checken. Deswegen scrolle ich erst abends diese durch. Interessante Links synchronisiere ich mir mit der Read It Later App für Android auf meinen Firefox am Desktop.

snap20110405_221259snap20110405_221308snap20110405_221313

Das ganze geht relativ einfach. Im Standard-Browser einfach auf Menü und “…” klicken und danach auf Seitenlink weiterleiten. Dort dann einfach Add to Read It Later klicken und der Link wird gespeichert.

snap20110405_221804snap20110405_221811

In der App selber könnt ihr die gespeicherte Liste verwalten und noch einige Einstellungen vornehmen.

snap20110405_221825snap20110405_221838

Bei den Einstellungen sind das z. B. der Speicherort des Caches, Sync-Optionen, Downloadoptionen und vieles mehr. Zum Synchronisieren mit dem Web müsst ihr euch einfach nur kurz anmelden.

2011-04-09 13h35_09

Auf der Read It Later Homepage könnt ihr das Addon für den Firefox kostenlos herunterladen. Es hat sich bei mir in der oberen rechten Ecke des FF platziert. In der Adressleiste findet man dann einen gelb umrandeten Pfeil über den ihr die aktuelle Seite zum “späteren Lesen” verschieben könnt. Der Pfeil wird nach dem Hinzufügen zum roten Haken. Ganz rechts im Firefox ist die Verwaltung zum Read It Later Addon.

2011-04-09 13h36_08

Hier sind dann alle eure Links vorhanden. Über die rechte Maustaste könnt ihr beim Aufrufen sagen, ob ihr den Link in einem neuen Fenster oder in einem neuen Tab öffnen wollt. Nach dem Aufruf und dem Lesen markiert ihr diesen in der Adressleiste als gelesen und der Eintrag wird dann automatisch aus eurer Sync-Liste gelöscht.

In den Einstellungen könnt ihr wieder viele Dinge festlegen. Dazu gehören z. B. die Offline-Verfügbarkeit, euren Account, Tastatur-Shortcuts und vieles mehr.

Die Pro-Version der Android-App kostet um die 70 Cent und kann im Market heruntergeladen werden.

1780136-1299695052511