22 Zoll Monitor: Philips Brilliance 225P

29 08 2010

Vor einiger Zeit habe ich mir oben genannten Bildschirm gekauft. Gründe waren die satten Farben und die Pivot-Funktion. Letzteres hat den Vorteil, dass der Bildschirm automatisch in den Stromsparmodus wechselt bzw. sich ausschaltet. Dort verbraucht er dann weniger als 1 Watt. Kommt der Benutzer wieder zurück an den Platz schaltet er sich wieder automatisch an.

philips_powersensor_monitor_225p1es_eco

Der Bildschirm kann in der Höhe verstellt werden, hat USB-Anshluss und Stereo-Lautsprecher. Diese kann man aber total vergessen. Der Sound klingt echt schrottig und halt extrem. Das wundert einen echt, da Philips auch Audio-Produkte hat. Der LCD kann auch um 90° geschwenkt werden. Hier fehlt leider das Feature, dass die Sensoren dieses erkennen. Man muss das Bild damit leider per Hand umschalten.
Er bietet noch einiges mehr bei den Einstellungsmöglichkeiten im Bereich Bilder, Video und Textverarbeitet.

Zusammenfassend ist das Bild eine deutliche Steigerung gegenüber meinem alten BenQ!
Die farben sind wirklich satt und kräftig.


Aktionen

Information

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: